4. November 2019

Auszeichnung

Sensler Holzfachleute ausgezeichnet



Zimmermann-Lehrling Roger Balmer auf vorderen Rängen bei zwei Wettbewerben.

In den letzten Wochen konnten angehende Schreiner und Zimmerleute gleich an zwei Anlässen ihr Können zeigen: An der Holzmesse Basel und am Comptoir de la Veveyse in Châtel-St-Denis. Es sei ein Schaufenster für die hochstehenden Arbeiten des Modellwettbewerbs der motivierten Schreiner- und Zimmermannlehrlinge aus dem Kanton Freiburg gewesen, schreibt der Zimmer- und Schreinermeister-Verband Deutschfreiburg in einer Mitteilung. Während knapp eines Jahres hatten die Lehrlinge Zeit, eine Arbeit nach eigenen Ideen zu
planen und herzustellen. Sie haben dabei viel Kreativität und handwerkliches Geschick gezeigt. In Basel entschied das Publikum, welche Arbeiten in
die Kränze kommen. Die Holzförderungskommission des Kantons Freiburg hatte dafür fünf Arbeiten bei den Schreinern und drei Arbeiten der Zimmerleute nominiert (die FN berichteten). Bei den Zimmermännern erreichte Roger Balmer, auszubildender Zimmermann bei der Firma Zum
wald-Neuhaus AG in Zumholz im zweiten Lehrjahr, in Basel in seiner Kategorie «Konstruktion ohne Schiftung» den dritten Platz. Am Vivisbacher
Comptoir haben Holzfachleute die Arbeiten beurteilt. Bei dieser Jurierung kam Roger Balmer auf den ersten Platz. Er erreichte das Punktemaximum, was laut Zimmer- und Schreinermeister-Verband selten ist.